„Baymax“ Sweet Table – Toffifee-Cupcake

ÖGB Flagge

CollageIch bin ein RIESEN Disney- und Animationsfilm-Fan. Das kann man leicht daran erkennen, dass ich, seit ich denken kann, jeden einzelnen Disneyfilm im Kino gesehen habe (ohne Ausnahme!) und sich unter meinen „Top 10 Lieblingsfilmen“ exakt ein einziger Nicht-Animationsfilm befindet. Außerdem steck ich bei Trivial Pursuit Disney jeden mit Leichtigkeit in die Tasche und kann die wichtigsten Lieder dem dazugehörigen Film zuordnen und immer noch mitsingen :-). Und als 2012 Lorax in die Kinos kam, war ich so begeistert, dass ich mir sofort die DVD aus dem USA-Urlaub mitnahm (die man bei uns aber leider nicht abspielen kann :-() und mein Freund mir eine aus Südafrika mitbringen musste – weshalb ich jetzt mit der Special Edition 3 verschiedene Versionen zuhause habe. 😀

Ich wollte schon immer einmal einen passenden Sweet Table zu einem Animationsfilm kreieren und nahm nun den Film „Baymax – Riesiges Robuwabohu“ glatt zum Anlass mich auszutoben. Und nun kann ich euch voll Stolz meine Toffifee-Cupcakes, Alles-Kokosnusstorte und Marshmallowfiguren im „Baymax“-Style zeigen! 😀

Und beginnen möchte ich mit diesen süßen „Baymax“-Tofifee-Cupcakes:

IMG_3522Der Cupcake besteht aus einem Schoko-Haselnuss-TeigIMG_3540 mit einem Toffifee in der Mitte und einer Karamel-Buttercremehaube.

Lasst das Backen beginnen!

Hier geht’s weiter zum Rezept und zur Backanleitung…

Advertisements

Mini-Tiramisu-Cupcake

ÖGB Flagge

IMG_3249cutAls Student lernt man auf vielerlei Dinge zu verzichten – aus Zeitmangel, aber vor allem aus Geldmangel. 😛 Worauf jedoch die Wenigsten verzichten können, ist eine große Tasse Kaffee, denn wie sollte man die langen nächtlichen Lernsessions sonst durchstehen?

Ich persönlich mag Kaffee eigentlich nur dann, wenn er gar nicht mehr nach Kaffee schmeckt 😀 und da ich zu faul bin mir meinen geliebten Vanilla-Latte mit extra viel Milchschaum und einem doppelten Schuss Karamellsirup zuhause selbst zuzubereiten, sind diese kleinen Kaffee-Cupcakes (aus dem Buch Cupcakes  von Peggy Porschen – übrigens sehr empfehlenswert) meine Lebensretter geworden.

Ob normal groß, jumbo oder mini – sie schmecken immer IMG_3453himmlisch nach Tiramisu – ganz ohne rohem Ei, dafür mit Schokokern. ❤

Lasst das Backen beginnen!

Hier geht’s weiter zum Rezept und zur Backanleitung…

Spekulatius-Cupcake mit Bratapfelfüllung

ÖGB Flagge

IMG_2989 cutDieser Cupcake vereint den leckeren Geschmack von Spekulatius-Keksen und Bratapfel in einem wunderbaren Winterdessert.

Wer also Spekulatius und Bratapfel mag, der wird diesen Cupcake lieben! ❤

Natürlich könnt ihr den Cupcake auch ohne Bratapfelfüllung backen (wenns mal etwas schneller gehen muss), aber die zimtige Apfelüberraschung passt einfach zu perfekt in diesen kleinen Minikuchen.

Bei uns gibt es diese leckeren Cupcakes dieses Jahr zu Weihnachten!

IMG_2978cutLasst das Backen beginnen!

Hier geht’s weiter zum Rezept und zur Backanleitung…

„Der Hobbit“ Arkenstein-Cupcake

ÖGB Flagge

IMG_2822Der letzte Teil der Hobbit-Trilogie (Die Schlacht der Fünf Heere) ist seit Mitte der Woche in den Kinos und ich kann es gar nicht erwarten ihn endlich zu sehen. Heute ist es soweit und wie es bei uns so der Brauch ist, gibt es dazu passenedes Kinofutter. 😀

In der Hobbit – Smaugs Einöde drehte sich ja alles um die Reise zum Einsamen Berg und die Suche nach dem legendären Arkenstein, doch was hat es mit dem mysteriösen Edelstein auf sich?

Das Geheimnis wird sich hoffentlich bald lüften und passend dazu habe ich Arkenstein-Cupcakes gemacht, die den weißen Edelstein auf seinem Bett aus Münzen zeigen, genau so wie wir es aus dem Film kennen.

arkensteinTIPP: Auf die selbe Weise könnt ihr natürlich auch jeden anderen Schatz (zb Piratenschatz, Schatztruhen, Goldkessel, …) auf eure Cupcakes zaubern. 😉

Und weil Hobbits wie wir wissen geschickte Bauern sind und am liebsten direkt vom Felde naschen, versteckt sich unter dem Schatz heute ein Karottenkuchen-Cupcake. Aber keine Sorge, die Karotte wie auch die Ananas sorgen nur für die nötige Saftigkeit. Schmecken tut der kleine Kuchen himmlisch nussig und leicht weihnachtlich, weshalb er auch perfekt zur jetzigen Jahreszeit passt.

Lasst das Backen beginnen!

Hier geht’s weiter zum Rezept und zur Backanleitung…

„Paddington“ Marmelade-Cupcake

ÖGB Flagge

vergleich comic
Paddington Bär

Ein neuer Kinofutterbeitrag: Seit gestern ist endlich der Film „Paddington“ in den Kinos. Wer so wie ich mit dem süßen Bären aus den Tiefen Perus aufgewachsen ist, der weiß ob seiner Liebe für Bitterorangenmarmelade bescheid. Zum Start des Films habe ich deshalb einen Schoko-Schoko-Cupcake (Schokoladeteig mit Schokoladefrosting) mit Bitterorangenmarmelade-Kern gebacken. Der Cupcake sieht also nicht nur so süß aus wie der Bär, er würde ihm wohl auch noch außergewöhnlich gut schmecken. Und ich bin mir sicher auch ihr werdet begeistert sein! 🙂

PS: Diese Spritztechnik funktioniert natürlich für jede Art von Bär und wer Bitterorange nicht so prickelnd findet wie Paddington, der kann auch Marillenmarmelade nehmen. 😉

Lasst das Backen beginnen!

Hier geht’s weiter zum Rezept und zur Backanleitung…

„Tribute von Panem“ Nachtriegel-Cupcake

ÖGB Flagge

IMG_2381
Nachtriegel-Cupcakes (alias Blaubeercupcakes)

Rechtzeitig zur Premiere von „Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“ , möchte ich heute meinen ersten Blogeintrag zum Thema Kinofutter  mit euch teilen.

Aber zuerst, was ist überhaupt Kinofutter ?

Kinofutter  ist bei uns zuhause eine beliebte Tradition. Im Prinzip bedeutet es, dass man versucht zu dem Film, den man ansehen möchte, passende Snacks und Leckereien bereit zu stellen (gekauft, gebacken, gekocht – alles ist erlaubt!). Klingt kompliziert, ist es aber gar nicht, dafür macht es aber jede Menge Spaß!

Wer kennt das nicht, man sitzt vor dem Fernseher oder im Kino und auf der Leinwand essen die Charaktere die leckersten Dinge und in dem Moment möchtest du am liebsten gleich mitnaschen!?! Tja, damit ist jetzt Schluss, denn ab jetzt kannst du immer mit deinen Stars mitessen…

Ich werde ab jetzt regelmäßig passende Kinofutter -Ideen und Backanleitungen zu eurem nächsten Filmabend für euch bereit stellen und vielleicht wird Kinofutter  bald auch bei euch und euren Freunden der Renner!


Nun aber los….FilmlogoDamit auch ihr euren Teil zur Rebellion gegen das Kapitol beitragen könnt, dürft ihr das nächste Mal, wenn ihr „Tribute von Panem“ guckt, beweisen, dass auch ihr giftige Beeren essen würdet um euch dem Kapitol zu widersetzen.

Nachtschatten
Nachtriegelbeeren aus dem Film „Tribute von Panem“

Wer wagt es einen Bissen von einem Nachtriegel-Cupcake zu nehmen?

IMG_2371
Nachtriegel-Cupcake

Mit diesem Rezept für leckere Blaubeer Cupcakes in Nachtriegeloptik ganz sicher jeder! 🙂

Lasst das Backen beginnen!

Hier geht’s weiter zum Rezept und zur Backanleitung…