Wenn Kokosnüsse küssen – Kokosbusserl

ÖGB Flagge

großaufnahmeDieses Jahr beginne ich die Weihnachtsbäckerei mit diesen Goldstücken. Nichts bringt mich mehr in weihnachtliche Stimmung als leckere Kekse zu backen während Weihnachtsmusik aus dem Radio dröhnt. Eine heiße Tasse Kakao mit Marshmallows darf dabei natürlich auch nie fehlen!

Als ich noch ein Kind war, waren Kokosbusserl, auch Kokosmakronen genannt, immer eine meiner absoluten Lieblingsweihnachtskekssorten. Ich mochte die Oblaten darunter, die Luftigkeit der Busserl in der Mitte und natürlich den starken Geschmack nach Kokosnuss.

Heute schätze ich außerdem, dass ich mit Kokosbusserl das viele Eiweiß verbrauchen kann, dass bei der Herstellung von Vanillekipferl und Butterbroten so über bleibt.

Die Busserl sind denkbar einfach und schnell gemacht und außerdem sind sie schön anzusehen.

Oder sollen es doch lieber Vanillekipferl oder Butterbrote oder Rumkugeln oder Lebkuchen oder 3-Zutaten-Schoko-Cornflakes-Kekse sein?

Lasst das Backen beginnen!

Hier geht’s weiter zum Rezept und zur Backanleitung…