„Smart Cinema Snack“-Challenge: Rot-Weiß-Rote Red-Velvet-Cupcakes

ÖGB Flagge

IMG_3988 cutIm Zuge des „Diagonale – Festival des Films“, welches jedes Jahr in Graz (Österreich)  stattfinden, hat die liebe Anja von Food Freshion am 17. März zur „Smart Cinema Snack“-Challenge aufgerufen und mich zur offiziellen Kinofutter-Chefin erhoben! 😀 Meine Blogkategorie „Kinofutter“ hat sie nämlich dazu inspiriert!

Meinen neuen Titel finde ich sehr schön und deshalb darf ein Beitrag von mir zu gesunden Snacks nicht fehlen…

Gesund ist ja nicht unbedingt die Stärke des Backdirndls und nachdem Kinofutter für mich immer passend zum Thema bedeutet, war guter Rat teuer, immerhin ist die Diagonale ja ein ganzes Filmfestival und nicht nur ein Film.

Schlussendlich entschied ich mich logomeine Bäckereien in den Farben des Diagonale-Logos zu gestalten, daher rot-weiß-rote Red-Velvet-Cupcakes, rote Diagonale-Butterkekse und fruchtige, dafür ungebackene Dessertspieße.

Da ist für jeden das Richtige dabei – opulent, kinderleicht oder gesund! ❤

In diesem Beitrag möchte ich euch meine roten Red-Velvet-Cupcakes mit weißem Kern und Vanille-Frischkäsefrosting mit versteckter Erdbeere zeigen.

IMG_3991 cutOder doch lieber Butterkekse oder vielleicht Dessertspieße?

Lasst das Backen beginnen!

Für den Teig (ergibt 12 Cupcakes) benötigt ihr:

IMG_3905 dt
Mengen für 24 Cupcakes
  • 60g Butter, weich
  • 160g Zucker
  • 1 Ei (L)
  • 1/4TL Salz
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1/2Tl Natron
  • 150g Mehl
  • 130g Buttermilch
  • 3/4TL Weißweinessig
  • 3/4EL Kakaopulver, ungesüßt
  • Rote Lebensmittelfarbe

Red-Velvet-Cupcakes (dt. rote Samtcupcakes) sind in den USA wohl unter den beliebtesten Cupcakes überhaupt, da sie nach Vanille und leicht schokoladig schmecken, perfekt mit dem Frischkäsefrosting harmonieren und die kräftige Farbe einfach sofort ins Auge sticht.

Wenn alle Utensilien und Zutaten bereit liegen, solltet ihr zuerst den Ofen auf 180°Celsius Umluft (200°Celsius Ober- und Unterhitze) vorheizen und eure Muffinform mit 12 Muffinförmchen auslegen.

Die Butter cremig rühren und den Zucker einrieseln lassen. Das Ei mit dem Salz und dem Mark der Vanilleschote verquirlen und langsam unter schnellem Schlagen zur Butter-Zucker-Mischung geben.IMG_3909

Das Mehl mit dem Natron vermischen und die Buttermilch mit dem Weißweinessig. Abwechselnd etwas Mehl und dann etwas Buttermilch zum Butter-Zucker-Ei-Gemisch geben.

Sobald alles gut vermengt ist, muss geteilt werden. 1/3 der Masse, für die Mitte des Cupcakes, in eine zusätzliche Schüssel leeren. (Natürlich könnt ihr nach Belieben auch diese Masse einfärben, für meine rot-weiß-rot Cupcakes habe ich sie allerdings weiß gelassen.)

Zu den 2/3 der in der Schüssel verbleibenden Masse nun den Kakao und die rote Farbe geben und rühren bis sich alles gut verbunden hat. (Traditionell ist Red-Velvet-Cake rot und das passt ja auch ganz toll zu meinem Motto, ihr könnt aber natürlich jede beliebige Farbe wählen. Ich habe ca 2-3TL Farbgel verwendet, damit die Farbe so schön intensiv wird.)

Den weißen und den roten Teig in je einen Spritzbeutel füllen (sonst wird das Befüllen der Backförmchen eine riesige Sauerei! :-P).

IMG_3910 colorNun kommt die Trennhilfe von Wilton ins Spiel, denn so wilton gadgetkann man ganz einfach 2-farbige Cupcakes zubereiten.

Einfach die Trennhilfe in 3 Fächer eurer Backform (mit Backförmchen bestückt) stellen und dann das 1/3 Teig innen bis zum Strich bzw. die 2/3 des Teiges außen herum verteilen. Dann die Trennhilfe langsm senkrecht nach oben ziehend entfernen und in die nächsten 3 Fächer stellen. So simpel, so schnell! ❤

IMG_3920 vorher nachher

Die Cupcakes für ~20 Minuten backen.

Allgemein gilt, wenn unterschiedliche Teige gleichzeitig backen unbedingt die Stäbchenprobe immer bei beiden Teigen machen!

Die noch warmen Cupcakes direkt aus dem Ofen großzügig mit Sirup bestreichen (Rezept siehe unten).

Bei einfärbigen Cupcakes benötigt ihr:

  • 1 1/2EL Kakaopulver, ungesüßt
  • ca. 5TL (25ml) rote Lebensmittelfarbe

Das Kakaopulver unter das Mehl-Natron-Gemisch mischen und die Farbe zuletzt in den Teig rühren.

Für den Vanillesirup (optional!) benötigt ihr:

  • 60ml Wasser
  • 60g Zucker
  • 1/2TL Vanilleextrakt

Wasser und Zucker aufkochen. Wenn sich alle Zuckerkristalle aufgelöst haben und der Sirup leicht eingedickt ist, den Sirup beiseite stellen. Wenn der Sirup abgekühlt ist, den Vanilleextrakt einrühren und dann ist er auch schon einsatzbereit!

Für das Frosting (alias die Spritzgalsur) benötigt ihr:

  • 170g Butter, weichIMG_3941 dt
  • 1 1/4TL Vanilleextrakt
  • 350g Staubzucker, gesiebt
  • 170g Frischkäse
  • 12 frische Erdbeeren, gewaschen und entgrünt

Die Butter schaumig rühren. Den gesamten Vanilleextrat und den Zucker in 2 Portionen untermengen. Die Konsistenz ist zu diesem Zeitpunkt beinahe krümelig, aber wenn man dann den Philadelphia auf NIEDRIGSTER Stufe unterrührt wird eine schöne Masse daraus. Nur solange Rühren wie nötig, da sich die Masse sonst immer weiter erweicht. Unter Umständen das Frosting kurz in den Kühlschrank zum Verfestigen geben.IMG_3948

Das Frosting in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle (z.B. Sterntülle) geben.

In die Mitter der abgekühlten Cupcakes einen kleinen Frostingkreis spritzen und auf diesem die gewaschene Erdbeere platzieren. Dann von unten nach oben die ganze Erdbeere mit Frostingtupfen bedecken. Zuletzte habe ich noch ein paar rote Sternensprinkles über die Cupcakes gestreut – weil sie kleine GeschmackssuperSTARS sind…. Hihihi…

IMG_3950(Die Idee habe ich übrigens von alldDayChic übernommen.)

IMG_3986 bottomIch wünsch euch gutes Gelingen und noch einen backtastischen Backtag,

Euer Backdirndl

Advertisements

4 Gedanken zu “„Smart Cinema Snack“-Challenge: Rot-Weiß-Rote Red-Velvet-Cupcakes

  1. Woooow!! Liebes Backdirndl, danke fürs Mitmachen – da hast du dir aber ordentlich was angetan. wie immer sieht alles zum Anbeissen aus!!! Super die Idee, die Farben der Diagonale aufzugreifen!! LieGrü, Anja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s