Liebster-Award

ÖGB Flagge

liebster award 2Hallo!

Zur Abwechslung schreibe ich heute einen Post ganz OHNE Rezept. 8-0 Unüblich, ich weiß, allerdings wurde ich von littlenecklessmonsterfood für den „Liebster-Award“ nominiert (DANKESCHÖÖÖÖN!) und wenn einem so eine Ehre zu Teil wird, dann kann man schonmal einen etwas unüblichen Beitrag schreiben… 🙂

Das Jahr 2014 war für mich mehr als überwältigend in so vielerlei positiver und ja, leider auch manchmal negativer Hinsicht.

Naja, was meinen Blog angeht, da kann ich mein Glück auf jeden Fall kaum fassen. Ich hätte nie damit gerechnet so viel freudliches und ermutigendes Feedback von euch zu bekommen und die mehr als 1.300 Likes auf Facebook kann ich jetzt noch nicht fassen (mein Ziel waren doch 100 Likes und das hatte ich für hochgestochen gehalten).8-)

Und 2015, da geht es jetzt genauso unfassbar weiter, liebster award 3denn nun habe ich den „Liebster-Award“ erhalten!

Nochmal ein riesiges, Riesiges, RIESIGES Dankeschön an littlenecklessmonsterfood, denn es bedeutet mir unheimlich viel, dass sie an mich gedacht hat! 😀

Nun gut: Was ist der „Liebster-Award“?

Der „Liebster-Award“ ist eine Möglichkeit für junge Blogger sich gegenseitig zu unterstützen. Man wird nominiert und bekommt 11 Fragen gestellt. Diese beantwortet man und nominiert dann wiederum selbst Blogs, die einem persönlich gut gefallen. Und vielleicht entdeckt so der ein oder andere den ein oder anderen neuen Blog für sich!

Die Idee ist doch einfach backtastisch!

Was sind die Regeln?

  • Verlinke die Person, die dich nominiert hat in deinem Beitrag
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt werden
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger (mit weniger als 200 Followern) für diesen Award
  • Stelle neue 11 Fragen an deine nominierten Blogger

Also hier die 11 Fragen von littlenecklessmonsterfood an mich:

1) Wie feierst du Silvester?

Jedes Jahr nehme ich mir vor, “ Nächstes Silvester lassen wir es ruhig angehen und feiern nur zu zweit, respektive zu dritt!“, und jedes Jahr läuft es dann doch wieder anders. 🙂  Nach alter Tradition, waren meine ganze Familie und ich bei Freunden eingeladen, deren Haus die perfekte Aussicht über gaaaanz Graz bietet. Dort wurde leckerst gekocht (jeder Gast bereitete einen Gang zu, wobei ich, wie ihr ja wisst, die Silvester-Torte gemacht habe) und sich gut unterhalten. Im Grunde ist es das perfekte Silvester mit großartiger Gesellschaft und gutem Essen, aber nächstes Jahr, „da lassen wr es ruhiger angehen und feiern mal nur zu zweit!“…. 😀

2) Hast du Neujahrsvorsätze? Bzw. wie stehst du dazu?

Jap! Wer meinen Blogbeitrag zu den 2-Zutaten-Bananenkeksen gelesen hat, der weiß ja schon bescheid und für alle neuen Leser, mein Neujahrsvorsatz für 2015 ist wieder öfter ins Fitnessstudio zu gehen, denn obwohl ich brav Mitgliedsbeitrag zahle 0:-) und eigentlich ganz gerne Sport mache, war ich diesbezüglich einfach zu nachlässig in den letzten (ich trau es mich gar nicht zu sagen) 6! Monaten. Ich finde Neujahrsvorsätze sind eine gute Möglichkeit etwas lange Geplantes endlich umzusetzen.

3) Hast du vor im nächsten Jahr etwas an deinem Blog zu ändern/ zu verbessern oder neue Projekte zu starten?

Für Veränderungen ist mein Blog, denke ich, noch etwas zu jung – er steckt ja noch in den Babyschühchen (für eure Anregungen bin ich natürlich trotzdem immer offen), aber ich habe schon viele neue Projekte für 2015 im Kopf, die ich euch unbedingt zeigen möchte:

  • eine Fondanttorte
  • der Vergleich zwischen Muffins und Cupcakes
  • viele weitere Kinofutter-Beiträge (Ninja Turtles, Asterix und Obelix, Divergent, Tinkerbell, Baymax, Jurrassic World, Lorax)
  • Buttercreme- und Schokoladetransfer
  • gaaaaanz viele leckere Rezepte (Tiramisu-Cupcakes, Bananenbrot, Süße Pizza, Backen mit Proteinpulver, weitere 2/3-Zutaten-Rezepte)
  • und und und …

4) Hast du ein Lebensmotto?

Man sollte das Leben leben als ob es kein morgen gäbe, schon heute!

5) Seit wann bloggst du schon?

13. November 2014

6) Woher bekommst du deine Inspiration?

In der Zeit des Internets mangelt es wohl wirklich niemandem mehr an Inspiration – Twitter, Instagram und Facebook sind voll von genialen Torten und kreativen Bäckern. Meine Inspiration ist in erster Linie aber trozdem meine Oma, die ihr ganzes Leben lang gern, gut und vor allem viel gebacken hat. Deshalb backe ich auch am Liebsten nach alten Familienrezepten. Natürlich hole aber auch ich mir immer gerne Anregungen von anderen Bloggern (wie iambaker, kuchenfeelisa, diewunderbareweltdertorten, butterundzucker, diebackprinzessin, bakerella und viele viele mehr), großartigen Bäckern (wie Peggy Poschen, Gesine Bullock-Prado, Shawna McGreevy, Lindy Smith) und meiner heimlichen Zweitheimat, Amerika (mit seinen Cupcakes, Cake Pops, Whoppie Pies & Co).

7) Was gefällt dir besonders gut am Bloggen?

Ich liebe es, dass ich mich mit großartigen Menschen über mein Hobby austauschen kann und dadurch manchmal sogar Freundschaften entstehen.

8) Reflektiere dein Jahr 2014-was war im Bezug auf deinen Blog dein tollstes Erlebnis?

Am tollsten war für mich, dass soooo viele Menschen mich bei meinem Vorhaben unterstützt haben (allen voran mein Freund, meine Familie, die liebe Ulrike von den ClassyWhippets und Susi von Susi’s Sweetest). Ihr seid der Wahnsinn! Und das i-Tüpfelchen war dann das Feedback, das ich auf meinen „Tribute von Panem“-Cupcake hin bekommen habe. Ich war so überwältigt wie viele Leute diesen Beitrag gelesen und geliked haben. Dankeschön!

9) Beschreibe deinen Blog in drei Worten. Welche sind das?

back-tast-isch

10) Was machst du sonst noch in deiner Freizeit außer Bloggen besonders gerne?

Wenn ich nicht gerade backe, übers Backen schreibe, oder meinen Freund damit nerve, dass ich zum 10. Mal nachfrage, ob beim nächsten Rezept nicht doch ein bisschen Vanille reingehört, dann bin ich wohl mit meinem Hund unterwegs.

liebster award - meine wutze
Bild 1: Mein erster eigener Hund – „Keeda“, meine Prinzessin! Bild 2: Apollo alias Bärchen, unser Gasthund, der ab Mai zum Assistenzhund ausgebildet wird.

Hunde sind mein Leben seit ich denken kann. Die kuscheligen Vierbeiner haben es mir wirklich angetan. Ich weiß, dass manche Menschen glauben ohne Hund leben zu können, aber ich denke, dass sie alle einem großen Irrtum erlegen sind. 😛 Wie das Leben wohl ist, wenn man bei strömendem Regen nicht mit den Gummistiefel bis zum Schaft im Matsch steht? Wie das Leben wohl ist, wenn man nicht schon nach 5 Minuten dreckige Pfotenabdrücken auf den neuen Schuhen hat? Wie das Leben wohl ist, wenn man nicht in jeder Tasche Hundekotbeutel hat? Wie das Leben wohl ist, wenn man nicht Luna’s Frauchen sondern die beste Freundin öfter sieht? Ich weiß es nicht und ich bin froh darüber! 😀

11) Und zu guter letzt: Hast du durch das Bloggen schon Leute kennengelernt und dich persönlich mit ihnen getroffen?

Ja, ich habe schon gaaaanz viele backtastische Menschen kennen gelernt (das geht schneller als man schauen kann), persönlich treffen konnte ich aber leider noch niemanden, aber ich hoffe das bei den diesjährigen Tortenmessen (im Jänner , April und September) nachholen zu können!


Ich nominiere folgende für den „Liebster-Award“:

Ihre Erdbeer-Wickeltorte habe ich schon nachgebacken und sie ist sooo lecker!

Liebe, Leben, Hunde – ein toller Blog für Hundeliebhaber und solche, die es noch werden wollen! In diesem Beitrag bin ich sogar höchst persönlich vorgekommen. :-*

Auf Facebook ist Miri ja schon ein richtiger Profi, aber ihr Blog ist noch recht neu, was man bei der Menge an Posts gar nicht glauben möchte. Ein Must-see für jeden Backaholic!

Ein gaaaanz neuer und junger Blog, der mich schon mit seinem Namen absolut überzeugt hat!  Burger, Fries and Unicorns – ich bin dabei! ❤

Auch Karen steht noch ganz am Anfang. Ihr Beitrag über Tüllröcke war wie für mich gemacht. Ich liebe Tüllröcke! ❤

Wer meinen Beitrag über DIY Weihnachtsgeschenke gelesen hat, der kennt diesen besonderen Blog schon, denn da hab ich die Idee her selbst Eierlikör zu machen. Hier findet ihr viele wunderbare Ideen für selbstgemachte Geschenke und mehr! Fabelhaft!

Beinahe hätte ich MissGliss (genialer Name <3) vergessen und ich hoffe, sie verzeiht mir, denn sie war eine der ersten, die mir ein Like geschenkt hat und noch dazu haben wir ja beinahe gleichzeitig mit unseren Blogs durchgestartet! Schaut unbedingt bei ihr vorbei!

Meine 11 Fragen an euch:

  1. ) Wie bist du zu deinem Blognamen gekommen?
  2. ) Wann hast du begonnen zu bloggen?
  3. ) Was war dein erster Beitrag (ausgenommen Willkommen-Beitrag)?
  4. ) Über was bloggst du? Und wieso?
  5. ) Was ist dein Ziel für deinen Blog bis Ende 2015?
  6. ) Wenn du ein Kleidungsstück aus deinem Kleiderschrank auswählen müsstest, ohne das du nicht leben kannst, welches wäre das?
  7. ) Lieber Hund oder Katze?
  8. ) Lieber Sommer oder Winter?
  9. ) Was ist dein Lieblingsfilm?
  10. ) Wenn dir jemand die Zukunft zeigen könnte, würdest du alles genau wissen wollen? Warum?
  11. ) Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann …

 

Das war’s jetzt aber und bald folgt auch wieder ein Beitrag MIT Rezept!

Viel Spaß an alle Nominierten und noch einen backtastischen Backtag,

Euer Backdirndl

Advertisements

10 Gedanken zu “Liebster-Award

  1. Liebes Backdirndl,
    gerade neulich habe ich irgendwo gelesen, dass einige keine Lust auf solche Geschichten mit Nominierung, Persönliches erzählen etc. haben. Ich finde es sehr schön, dass man so einen kleinen, etwas besseren Einblick in die offline-Welt des Bloggers bekommt. Am „Liebster Award“ finde ich super, dass noch „junge“ Blogs an den Start kommen. Herzlichen Glückwunsch übrigens zu Deinen „backtastischen“ fast 1.400 Followern auf facebook. Das ist ja der Wahnsinn in der kurzen Zeit. Da muss ich wohl noch ein bißchen trommeln ;-).
    Ganz liebe Grüsse und einen genussreichen Tag noch!
    Claudia

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo,
      Dankeschön! Ich kann es auch kaum fassen wie sich alles entwickelt hat! Ich habe mich sehr über die Nominierung gefreut, verstehe aber auch wenn jemand das nicht möchte. Ich hoffe, dass alle mitmachen! 😀

      Hab einen backtastischen Tag,
      Dein Backdirndl

      Gefällt 1 Person

  2. Liebes Backdirndl,

    vielen, vielen lieben Dank für die Nominierung!!! Ich habe mich wirklich total gefreut! Alles ausgefüllt und meine Nominierten bekommen auch gleich noch von mir bescheid 🙂
    Viele liebe Grüße
    Miri

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Miri! 😀
      Ich sag Danke fürs mitmachen. Deine Seite ist ein echtes Vorbild – so professionell und schön! ❤ Ich schau immer gern vorbei. 🙂
      Noch einen backtastischen Tag,
      Dein Backdirndl

      Gefällt mir

  3. Hallo!

    Endlich hatte ich Zeit deinen Beitrag zu lesen 🙂 Danke nochmal für die Antworten, man merkt wie viel Mühe du dir gegeben hast und es ging supergut zu lesen! Glückwunsch zu dem Erfolg, 2015 wird so weitergehen 😉 Ich freue mich auf weitere Beiträge von dir und bin gespannt, was noch alles kommt. Und die Hunde sind ja supersüß 🙂

    Liebste Grüße
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Kerstin,
      Dein Wort in Gottes Ohr! 😉 Es hat wirklich Spaß gemacht und hoffentlich hat der eine oder andere so noch etwas Neues über mich erfahren! 😀

      Noch einen backtastischen Backtag,
      Dein Backdirndl

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s