DIY Weihnachtsgeschenke

ÖGB Flagge

IMG_3009Dieses Jahr stehen meine Weihnachtsgeschenke ganz unter dem Motto Do-It-Yourself!

Da Selbstgemachtes immer gut ankommt und ich die persönliche Note sehr schätze, habe ich mir für Freunde und Familie zwei einfache und zeitsparende DIY-Projekte ausgesucht und diese in die Tat umgesetzt.

Falls also noch jemand mit einer Super-Last-Minute-Geschenkkrise kämpfen sollte, könnte hier die Lösung sein.

Unter anderem habe ich mich von dem selbstgemachten Eierlikör von missheartmade und dem selbstgemachten Körperpeeling von Cadika-beautyblog inspirieren lassen. Die Rezepte habe ich jedoch deutlich abgewandelt.

Seht selbst wie mir das gelungen ist…

Lasst das Geschenke Machen beginnen!

Für den Eierlikör (ergibt ca. 0,8l) benötigt ihr:

  • 8 Dotter (M)
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 1Pkg Vanillezucker
  • 150g Staubzucker
  • 100g brauner Zucker
  • 150ml Kondensmilch
  • 150ml Schlagobers
  • 250ml brauner Rum
  • 1 Flasche zum Abfüllen (Fassungsvermögen: 1l)

Wenn alle Utensilien und Zutaten bereit liegen, solltet ihr die Flasche mit viel heißem  Wasser gründlich ausspülen und zum Abtropfen verkehrt auf ein Geschirrtuch stellen.

Zuerst die Eier trennen, wobei die Eiweiße für dieses Rezept nicht gebraucht werden. Diese könnt ihr also entweder verwenden um Baiser oder Eiweißspritzglasur herzustellen, oder ihr friert das Eiweiß in einer Eiswürfelform ein (1 Eiweiß pro Eiswürfel).

Das Eigelb, Vanillemark und den Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen bis es ca. das doppelte Volumen erreicht hat. Dann den Staubzucker und den braunen Zucker langsam einrieseln lassen und kräftig weiterrühren. Zuletzt noch nacheinander die Kondensmilch, den Schlagobers und den Rum einrühren.

Dann die Mischung über dem Wasserbad bis ca. 70°CelsiuIMG_3004s erhitzen (- Thermometer!) um alle Keime abzutöten. Das kann schon ca. 20 Minuten dauern, also bloß nicht verzweifeln und immer wieder mit dem Schneebesen umrühren!

Vorsicht: Die Mischung sollte keinesfalls kochen.

Sobald sich alle Zuckerkristalle aufgelöst haben und die EiweißIMG_3007masse 70°Celsius heiß, hellgelb und leicht dickflüssig ist (Achtung: Der Likör dickt beim Abkühlen noch weiter ein, also nicht übertreiben sonst habt ihr am Ende Eierlikörpudding gemacht :-). Notfalls mit Milch/Rum verdünnen!), könnt ihr die Schüssel vom Wasserbad nehmen.

Den Eierlikör noch warm in die Flasche abfüllen, wobei oben noch ein bisschen Luft bleiben sollte.

Noch eine schöne Schleife herum und schon kann das erste Geschenk auch schon verschenkt werden: Lecker zum Trinken oder auch als Soße für Desserts!

Für den Verzehr kann der Eierlikör je nach gewünschter Konsistenz mit etwas Milch und/oder Rum verdünnt werden. Der Eierlikör ist im Kühlschrank bis zu 4 Wochen haltbar.

Tipp: Mein Vater liebt „Schneegestöber“ (ein beliebter Longdrink aus den 70ern, der aus Eierlikör gemischt mit Fanta besteht), deshalb habe ich zusätzlich etwas Fanta in einer kleineren Flasche abgefüllt und ihm dazugeschenkt!

Für das Orangen-Ingwer Körperpeeling (ergibt 600g) benötigt ihr:

  • 1 Bio-Orange, Saft und Zesten
  • 2TL Ingwer, gemahlen
  • 100ml Olivenöl
  • 500g grobkörniges Meersalz
  • 1 Einmachglas (Fassungsvermögen: 700ml)

Wenn alle Utensilien und Zutaten bereit liegen, solltet ihr zuerst das Glas mit etwas Alkohol ausspülen.

Danach die Orangenschale abreiben und in eine IMG_2995Schüssel geben. Anschließend den Saft auspressen und 2EL davon ebenfalls in die Schüssel leeren. Nun kann der Ingwer und das Olivenöl sowie das Meersalz dazugegeben werden. Alles gut vermengen! Die Masse sollte keinesfalls flüssig sein, sondern gerade so mit Olivenöl bedeckt sein.

Nun das Peeling in das Schraubverschlussglas geben und mit einer Schleife schön dekorieren. Fertig!IMG_2998

Das Peeling sollte so rasch wie möglich verbraucht werden, damit es nicht schlecht wird.

Ich wünsch euch noch einen backtastischen Backtag und Fröhliche Weihnachten,

Euer Backdirndl

Advertisements

Ein Gedanke zu “DIY Weihnachtsgeschenke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s