Ohne-Backen Vanille-Kokos-Rumkugeln

ÖGB Flagge

kugelturmWeihnachtskekse – backen, backen und noch mehr backen,

aber halt, das Rezept für diese leckeren Vanille-Kokos-Rumkugeln kommt ganz ohne backen aus!?!

Ihr habt richtig gelesen „Ohne-Backen Vanille-Kokos-Rumkugeln“ – einfacher geht es wirklich nicht mehr und besser wohl auch nicht.

1 Schüssel, 2 Löffel und 30 Minuten (ohne Rastzeit) sind alles was ihr braucht! 1…                  2…                    3 … und schon sind diese leckeren Kekse fertig!

Das Rezept habe ich übrigens von meiner Lieblingstante (Fühl dich gedrückt! <3), denn es ist das Rezept ihrer Oma und wenn es schon 4 Generationen überdauert hat, dann muss es doch einfach fantastisch sein, oder?

Oder sollen es doch lieber Vanillekipferl , Lebkuchen , Kokosbusserl , 3-Zutaten-Schoko-Cornflakes-Kekse oder Butterbrote sein?

Lasst das Backen, ähm, Zubereiten beginnen!

Für die Rumkugeln (ergibt 100 Kugeln) benötigt ihr:

  • 38dag (=380g) Staubzucker, gesiebtIMG_2885 dt
  • 13dag (=130g) Kokosflocken
  • 7dag (=70g) glattes Mehl, gesiebt
  • 2Pkg Vanillezucker
  • 2EL Kakaopulver
  • 25dag (=250g) Butter, geschmolzen
  • 3-4EL Rum (nach Belieben)

Wenn alle Utensilien und Zutaten bereit liegen, solltet ihr zuerst den Ofen NICHT vorheizen, denn der hat heute frei. 🙂

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit einem Esslöffel so lange rühren bis eine homogene Mase entsteht. Danach die Schüssel für 1-2 Stunden in den Kühlschrank zum Rasten damit die Masse fest wird.

verlauf
Mehl, Kokos und Zucker + Kakao und Vanille + Butter und Rum. Alles gut verrühren bis eine homogene Masse entsteht!

Nach 1-2 Stunden, wenn die Masse schön fest ist, kann das Keksformen beginnen. Benutzt einen Teelöffel und nehmt in etwa einen gehäuften Teelöffel Masse auf (das garantiert, dass eure Kügelchen ca. gleich groß werden). Rollt die Masse zwischen euren Händen zu einer Kugel. So formt ihr Kügelchen für Kügelchen bis die ganze Masse aufgebraucht ist.

IMG_2900Ich rolle die Kugeln anschließend noch gerne in etwas Kokosette, was aber kein Muss ist. Der Vorteil ist, dass die Kugeln dann nicht zusammen kleben und ein bisschen wie kleine Schneeflocken aussehen. 😀

Zum Rollen (optional!) (für 100 Kugeln) benötigt ihr:

  • 30g Kokosflocken

Jede fertig geformte Kugel kurz durch die Kokosnussraspel rollen und dann nebeneinander aufreihen. Nach einer kurzen Rastzeit können die Rumkugeln auch gestapelt werden. Ratzfatz sind diese leckeren Kekse auch schon fertig!

Oder sollen es doch lieber Vanillekipferl , Lebkuchen , Kokosbusserl , 3-Zutaten-Schoko-Cornflakes-Kekse oder Butterbrote sein?

IMG_2901 cutIch wünsch euch gutes Gelingen und noch einen backtastischen Backtag,

Euer Backdirndl

Advertisements

8 Gedanken zu “Ohne-Backen Vanille-Kokos-Rumkugeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s